Wurzelkanalbehandlung

Durch verschiedene Ursachen kann sich ein Zahnnerv entzünden oder absterben, häufig verbunden mit Schmerzen. Bei Nichtbehandlung kommt es irgendwann zum Zahnverlust. Durch eine Wurzelkanalbehandlung kann das mit hoher Wahrscheinlichkeit verhindert werden.
Auch hier arbeiten wir mit den neuesten Methoden. Unter örtlicher Betäubung wird der Nerv schmerzfrei entfernt. In der nächsten Sitzung wird der Nervkanal desinfiziert, gefüllt und versiegelt. Mit Hilfe de elektronischen Längenmessung des Kanals verbessern wir die Diagnostik und ersparen Ihnen bis zu zwei Röntgenbilder.
Nach ca. 3 Monaten wird entschieden, ob der Zahn eine Krone benötigt, um den Kaukräften standhalten zu können.